Montag, 28. November 2011

 Dieses Märchen habe ich letztes Jahr geschrieben.
Bitte aufs Bild klicken


Ihr könnt auch, um das Umblättern zu beschleunigen, 
mit den Pfeilen unten rechts schneller weiterblättern.

Kommentare:

  1. Hallo Angel!
    Die Kombination aus Hintergrundmusik, den wirklich wundervollen Bildern und der Geschichte hat mich sehr berührt, obwohl, ich muss sagen, wir nehmen immer eine Tanne mit Wurzel, wenn wir eine haben, dann können wir die im Frühjahr in unseren Garten pflanzen.
    Ich habe auf deiner Website gelesen. Als Weichnachtsgeschenk wünsche ich dir, dass die Krankheit niemals wiederkommen möge.

    LG Aurum

    AntwortenLöschen
  2. ...ein ♥liches Willkommen bei meinen erfreulichkeiten, liebe Christel,
    bin gerade ein wenig in Eile, weil noch einiges zu tun ist bevor ich morgen ein langes Wochenende unterwegs beginne, aber wenn ich zurück bin, schaue ch mich mal auf deinem Blog um...

    wünsch dir ein schönes Adventwochenende,
    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christel,
    ich habe zwar schon in Dein Gästebuch geschrieben,
    möchte dennoch auch hier meine Bewunderung für Deine ergreifende Weihnachtsgeschichte mit den
    herrlichen Fotos und besinnlichen Worten hinterlassen. Ich bin total gerührt.
    Umärmelung von Karin Lissi

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine wunderschöne, berührende Geschichte für groß und klein. =)
    Allerliebst auch die Stelle mit den kleinen Harztröpfchen, die wie Tränen den schiefen Stamm hinunter rollten.

    Vielen Dank, das war sehr schön!
    Liebe Grüße. Bina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christel,

    ein feines Märchen hast Du geschrieben und wunderschön aufgemacht. Danke!

    Vielen Dank auch für all Deine wunderbaren Kommentare zu meinen Werklein. Es freut mich sehr, dass Du Dich auf meinen Blog wohlfühlst, sei jederzeit herzlich willkommen...

    Liebe Grüsse

    Hans-Peter

    AntwortenLöschen
  6. das ist eine wunderbare Weihnachtsgeschichte!
    Dankeschön..
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen